Moderne Eleganz zum Wohlfühlen

von BADmagazin

Großzügige Optik und klare Formen bestimmten die Vorstellungen der Besitzer für die Planung des neuen Traumbades. Diese Vorgaben waren Grundlage für die anstehende Badumgestaltung zusammen mit der Innenarchitektin Katrin Pontzen. Am Ende bekamen die Besitzer moderne Eleganz zum Wohlfühlen.

Sie kreierte ein weitläufges und eindrucksvolles Badezimmer: Neben dem großzügigen Waschbereich schmeicheln vor allem die begehbare Dusche und die freistehende Wanne der klaren Aufteilung des Raumes. Farbauswahl, Einrichtung und Beleuchtung verschmelzen zu einem funktionalen Ganzen. Die lange Fensterfront mit Blick auf den Garten und das einstrahlende Licht sorgen für eine natürliche Beleuchtung, die zum Verweilen einlädt und wohlige Wärme verbreitet.

Für das Ehepaar galt es, das bestehende Badezimmer in einen Ort der Entspannung umwandeln zu lassen.

Es bringt die eindrucksvollen Wandflächen mit dunklen Anthrazittönen im Zusammenspiel mit den Brauntönen der natürlichen Materialien perfekt zur Geltung. Die Besitzer hatten sich für ihr Traumbad ein ruhigeres Ambiente gewünscht. Die neue Farbgestaltung erfüllt diesen Wunsch auf stilvolle und beeindruckende Weise. Die großflächigen Waschbecken aus edler weißer Badkeramik bilden zusammen mit der durchlaufenden Spiegelfläche ein geschmackvolles Ensemble für ein besonderes Baderlebnis. Die beiden legten zudem viel Wert auf Details und Perfektion und ließen den Unterschrank aus warmen Holztönen von einem Schreiner maßfertigen.


Galerie: Moderne Eleganz zum Wohlfühlen

Bukoll: Moderne Eleganz zum Wohlfühlen
Blickfang: Die freistehende Wanne mit dem Fotofenster darüber, wecken das Interesse.
Bukoll: Moderne Eleganz zum Wohlfühlen
Tiefenwirkung: Lang durchlaufende Linienbestimmen den Waschbereich und lassen den Raum größer wirken.
Bukoll: Moderne Eleganz zum Wohlfühlen
Zusammenspiel: Die Leuchten betonen die natürlichen Materialien der neuen Innenausstattung.
Bukoll: Moderne Eleganz zum Wohlfühlen
Getrennt: Der separate Toilettenbereich bekam eine zum neuen Badezimmer passende Einrichtung.

Die dunklen Farbtöne der bodenebenen Dusche sorgen für Ruhe und Eleganz. Die Glasmosaike und goldenen Armaturen erinnern dabei ein wenig an die Wandverzierungen prächtiger Sultansbäder des Orients.

Zentrales Highlight der Ausstattung und ein wahrer Blickfang ist die elegante große Badewanne in der Mitte des Badezimmers. Dort finden die Bewohner pure Entspannung: Bei einem ausgiebigen Bad einfach zurücklehnen, Ruhe finden und vom stressigen Alltag abschalten. Das künstliche Fenster mit Meerblick an der Wand darüber erinnert an wundervolle Urlaubstage im Ferienhaus in Südfrankreich. Das Motiv ist nach Gusto austauschbar und wird von hinten durch dezente LED-Leuchten zum Leben erweckt. Mit dem Umbau verwirklichte das Paar ihren Traum von einer freizügigen und modernen Wellnessoase. Genau der richtige Platz, um Energie zu tanken und vom nächsten Urlaub im Süden zu träumen.


Bukoll 2019 - Plan

Der Plan: Geschickte Aufteilung des neuen Badezimmers in Waschbereich, bodenebene Dusche und die Badewanne unter den Fenstern.

DIE IDEE

DAS SAGT DIE EXPERTIN

Moderne Eleganz zum Wohlfühlen: Bukoll - Katrin Pontzen

„Urlaub im Bad“ heißt für unseren Kunden, raus aus dem Alltag, rein in ein von Ruhe geprägtes Ambiente.

Badplanerin des Jahres Katrin Pontzen


Bukoll GmbH
Fritz-Winter-Straße 16
86911 Dießen
www.bukoll.de

Das könnte Sie auch interessieren